Rundfunkstationen senden ihre Programme an Satelliten, die 36.000 Kilometer von der Erde entfernt auf der geostationären Umlaufbahn kreisen.

Mit einer Sat-Antenne können Sie Radio- und Fernsehsender von diesen Satelliten empfangen und auf Ihren Fernseher übertragen. Fernsehen über DVB-S weist gegenüber anderen Empfangsarten einige Vorteile auf: Auf lange Sicht ist eine Satelliten-Anlage deutlich günstiger als Kabel oder DVB-T, da nur einmalige Anschaffungskosten anfallen. Zudem können hunderte Sender empfangen werden.

Gerne beraten wir Sie individuell.